Angebot

"Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen" (Aristoteles)
In meiner Praxis kann ich Ihnen Einzeltherapie schwerpunktmäßig bei folgenden Thematiken anbieten:
  • Psychoonkologische Begleitung
  • Angst
  • Depressionen
  • Frauenspezifische Themen
  • Lebenskrisen
  • Selbstwertstörungen
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Erschöpfung / Burnout / Burnoutvorbeugung
  • Alter und Altern
  • Beratung, Begleitung Angehöriger von Menschen mit Demenz
  • Angehörigenarbeit
  • Trauer

Methode

"Sei du selbst. Alle anderen sind bereits vergeben." (Oscar Wilde)

Das Psychodrama ist eine wissenschaftliche, anerkannte einzel- und gruppentherapeutische Methode und findet in verschiedenen Bereichen ihre Anwendung. Es zählt zu den humanistischen Verfahren und hat einen resourcen- bzw. handlungsorientierten Zugang. In der Praxis haben wir die Möglichkeit mit Gesprächen, Aufstellungen und Inszenierungen zu arbeiten.

Der Begründer des Psychodramas, der Soziometrie und Gruppenpsychotherapie war der Arzt, Psychiater und Soziologe Jakob Levy Moreno (1889-1974). Er entwickelte das Psychodrama als "diejenige Methode, welche die Wahrheit der Seele durch Handeln ergründet", mit dem Ziel, die menschliche Spontanität freizusetzen und in das Lebensgefüge sinnvoll zu integrieren.

Ablauf

"Spontanität ist eine adäquate Reaktion auf eine neue Situation, oder eine neue Reaktion auf eine alte Situation." (Moreno)

Terminvereinbarung für ein Erstgespräch
Dieses dient einerseits dazu, dass Sie sich ein Bild von mir und meiner Arbeitsweise machen können und andererseits, dass ich einen Überblick über Ihr Anliegen bekomme.

Verschwiegenheit
Als Psychotherapeutin unterliege ich gemäß §15 des Psychotherapiegesetzes einer Verschwiegenheitspflicht. Was Sie mir anvertrauen, behandle ich streng vertraulich.

Absageregelung
Ihr Termin ist für Sie reserviert. Falls Sie einen Termin nicht einhalten können, bitte ich Sie, mich mindestens 48 Stunden vorher zu informieren. Sollte keine rechtzeitige Absage erfolgen, bitte ich um Verständnis, dass ich Ihnen mein Stundenhonorar in Rechnung stellen muss.

Kosten
Da ich mich zur Zeit noch in Ausbildung unter Supervision befinde, können meine Therapieleistungen nicht mit der Krankenkasse verrechnet werden. In finanziell schwierigen Situationen kann in Einzelfällen persönlich eine Kostenreduktion vereinbart werden.

Über mich

"Die Aufgabe besteht also nicht darin, Antworten anzubieten, sondern einen Weg zu finden, anderen dabei zu helfen, ihre eigenen Antworten zu entdecken."
(Irwin D. Yalom)
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision.
Gruppen und Menschen, sowie individuelle Lebensentwürfe haben mich immer schon beschäftigt und interessiert. Wertvolle Erfahrungen durfte ich in unterschiedlichsten Bereichen sammeln:
Universitätsklinikum St. Pölten - medizinisch-technischer Bereich, Verein Jung und Alt - Generationen im Dialog, Pflegewohnhaus Meidling mit sozial-medizinischer Betreuung, ehrenamtliche Tätigkeit im Seelsorgebereich. Seit Februar 2020 bin ich auch in eigener Praxis tätig.

Kontakt

Anita Huber
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision
Schulstraße 11
3264 Gresten

0676 / 720 16 06

psychotherapie@anita-huber.at